Jollytherm Folienheizung Top-Therm Basic | Fußbodenerwärmung für Laminat Parkett Venyl

Spezial Carbon - Heizfolie für schwimmende Oberbeläge wie Laminat & Parkett

Artikelnummer
05456
Hersteller
Jollytherm

64,70

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.


Jollytherm Top-Therm Basic Elektrische Fußbodenheizung

Folienheizung für Laminat, Parkett oder Venyl

fertig konfektionierte Heizfolien mit Anschlussleitung


Die bekannten kabelgeführen elektrischen Bodenheizungen, Fußbodenheizung müssen mittels Bauchemie (Fliesenkleber etc.) fest mit dem Untergrund verbunden werden und nutzen den Oberbelag zur Wärmeverteilung. Laminat, Venyl und Click-Parkett Beläge werden jedoch „schwimmend“  verlegt. Im Gegensatz zur Keramik kann Holz oder Kunststoff  die Wärme nicht speichern und verteilen. Punktuelle Erwärmung durch Kabel oder Rohr kann zu Spannungen im Material führen, woraus wiederum Verwerfungen und Fugenöffnungen etc. resultieren können. Unsere Carbon-Heizfolie gibt die  Wärme großflächig und gleichmäßig an den Oberbelag ab, ihre Verlegung erfolgt ebenfalls „schwimmend“. Die Heizleistung ist auf den Oberbelag Holz abgestimmt. Auch die angebotenen Regelgeräte sind in Maximaltemperatur und Anheizcharakteristik auf Holzböden angepasst. Dadurch ist die thermische Belastung für den Oberbelag geringer als bei einer konventionellen Fußbodenheizung. Alle Laminat- Venyl- und Parkettböden, welche vom entsprechenden Hersteller als „geeignet für Fußbodenheizung“ ausgewiesen sind, können in Verbindung mit unserer Heizfolie eingesetzt werden.

Elektrische Flußbodenheizungen sind in der Regel nicht geeignet für Laminat und Parkett, viele Hersteller geben Ihren Bodenbelag nur für Warmwasser-Fußbodenheizung frei. Grund: das Heizkabel liegt wie eine „heiße Schnur“ im Boden und die Wärmeverteilung muss vom Bodenaufbau übernommen werden. Holzböden können dies nicht; daher kann es zu lokalen Überhitzungen und sogar Schäden kommen! Unsere Heizfolie ist speziell für die Anwendung unter Laminat oder Parkett konstruiert. Die Heizleistung ist mit 80 W/m² optimal auf die Wärmeübertragung von Holzböden ausgelegt Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch werden max. 26–28 °C Oberflächentemperatur erreicht. Die Wärmeverteilung ist  absolut gleichmäßig, auch in der Anheizphase, dadurch erfolgt eine sehr schonende Aufheizung, die schonende und gleichmäßige Erwärmung macht die Carbon-Heizfolie zur idealen Erwärmung für alle „fußbodenheizunggeeigneten“ Laminat- und Parkettböden.


  • zum Anschluss an das vorhandene 230V Stromnetz
  • kein Transformator notwendig
  • für Flächen bis 30m² über einen Thermostat regelbar
  • konstante Heizleistung von ca. 80 Watt/m² (+/- 5%)
  • sehr leichte und schnelle Verlegung
  • sehr schnelle Wärmeentwicklung
  • sehr schnelle Reaktionszeiten
  • Ideal für die Renovierung/Sanierung
  • nur 1mm Einbauhöhe
  • Energieeinsparung ggü. herkömmlichen Fußbodenheizungssystemen
  • keine Warmwasser-Zentralheizung notwendig
  • absolut wartungsfrei
  • für alle Räume geeignet

  • speziell entwickeltes Heizsystem zur Anwendung unter schwimmend verlegten Laminat-, Parkett- oder Venyl-Böden
  • nimmt dem Boden die "Fußkälte"
  • fertig konfektioniert auf Länge und inkl. Kaltleiteranschlüssen mit Anschlusskabel (ca. 3m)
  • warme Füsse, egal zu welcher Jahreszeit
  • hochwertige Regelungstechnik für Lange Lebensdauer und höchstmöglichen Komfort
  • Folie "Made in Germany" - in Deutschland gefertigt und von Fachleuten konfektioniert

Planung:

1. Überlegung: Was will ich beheizen?
Sie brauchen die Heizfolie nur dort einzusetzen wo Sie später warm haben möchten, es macht keinen Sinn unter Möbeln zu heizen. Wenn Sie z.B. im Schlafzimmer nur den Laufweg rechts und links neben dem Bett angenehm warm haben möchten so brauchen Sie nur dort die Folie auszulegen. Planen Sie auch immer eine Randzone zu Wänden hin ein, niemand stellt sich direkt mit der Nase an die Wand ...
2. Überlegung: Welche Länge und wie viel Folien brauche ich?
Jede Folie hat eine beheizte Breite von 50 cm; Sie müssen sich nur für die richtige Länge entscheiden. Orientieren Sie sich bei der Wahl der Folienlänge immer an der längsten Raumseite, weniger Bahnen bedeuten weniger Anschlussarbeit ! Damit genügend Platz für die Zuleitungen bleibt, sollten Sie die Folie ca. 50 cm kürzer als die Raumlänge wählen. Die Anzahl der Folien orientiert sich demnach an der kürzeren Raumseite, lassen Sie auch hier ca. 50 cm Platz für Zuleitungen.
3. Beispiel:
Raum 12m²: 4 m lang, 3 m breit
längste Raumseite = 4 m minus Randzone = 3,50 m empfohlene Folienlänge
kurze Raumseite = 3 m minus Randzone = 2,50 m / 0,5 m = 5 Heizfolien
-> Sie benötigen also 5 Heizfolien à 3,50 m Länge


In diesem Paket sind keine Komponenten zur Raum- oder Bodentemperaturregelung enthalten. 

  • Nennspannung 230 V AC 50Hz
  • Schutzklasse II
  • Heizleistung ca. 80 W/m²
  • max. Temperatur ca. 30°C (selbstregulierend)
  • Kaltleiteranschluss (Zuleitung) ca. 3m (verlängerbar/kürzbar)
  • Folienbreite 50 cm
  • Folienstärke 1 mm

Arbeiten an elektrischen 230V-Anlagen erfordern ausreichende handwerkliche Kenntnisse und dürfen nur von autorisierten Fachleuten durchgeführt werden. Bei Arbeiten an elektrischen Arbeiten muss sichergestellt sein, dass sämtliche Bauteile vom Netz getrennt sind!

Grundsätzlich gelten die gesetzliche Bestimmungen der VDE 0100 (D); ÖVEÖNORM E8001-1 (A); SEV1000 (CH) in der jeweils gültigen Fassung.


Paketgrößen:

Die Jolly TopTherm - Basic gibt es in 4 Standard-Größen..

  • 1,25m² (eine Heizfolie 0,5x2,50m)
  • 1,75m² (eine Heizfolie 0,5x3,50m)
  • 2,25m² (eine Heizfolie 0,5x4,50m)
  • 2,75m² (eine Heizfolie 0,5x5,50m)

Wichtiger Hinweis zur EU-Ökodesignrichtlinie:
Dieser Bausatz darf als Raumheizgerät nur eingesetzt werden, wenn er mit einer elektronischen Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagsregelung ausgestattet wird.

– Es ist noch keine Bewertung für Jollytherm Folienheizung Top-Therm Basic | Fußbodenerwärmung für Laminat Parkett Venyl abgegeben worden. –

Zubehör

Zahlen Sie bequem per

  • PayPal PLUS
  • Vorkasse
  • Barzahlung

Wir versenden mit

  • DHL
  • DPD
  • GLS
Nach oben